Neuer Gouverneur der Bank von Griechenland zu Besuch in Berlin Tagesthema

  • geschrieben von 
Neuer Gouverneur der Bank von Griechenland zu Besuch in Berlin
Der frühere Finanzminister Jannis Stournaras übernimmt das Amt des Gouverneurs der Bank von Griechenland. Diese Entscheidung wurde am Mittwoch gefällt. Ebenfalls am Mittwoch hat sich Stournaras in Berlin mit dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble getroffen. Letzterer zeigte sich davon überzeugt, dass sich die Politik der griechischen Regierung auch nach der Kabinettsumbildung vom Montag nicht ändern werde. Das neue Oberhaupt der Bank von Griechenland versicherte seinem bisherigen Amtskollegen Schäuble, dass Athen die Reformmaßnahmen fortsetzen werde.
werde. Dabei stellte er auch fest, dass sich in seinem Land durch die bereits getroffenen Maßnahmen erste positive Ergebnisse abzeichnen. Griechenland werde außerdem kein neues Rettungspaket brauchen, so die Ansicht von Stournaras. Nach sechs aufeinanderfolgenden Jahre der Rezession und der Reduzierung der verfügbaren Einkommen seiner Landsleute um durchschnittlich 30 Prozent könne seine Regierung nun endlich auch notwendige Korrekturen in der Finanzpolitik vornehmen. Stournaras sprach auch die schlechte Finanzlage vieler Unternehmen an, die keinen Zugang zu Krediten haben und in vielen Fällen aus diesem Grund auch keine Güter exportieren können. Nicht zuletzt bedankte sich Stournaras bei Schäuble für die „Hilfe in kritischen Momenten“. Auf Basis dieser Unterstützung könne Griechenland schon bald wieder Wachstum und Wohlstand erlangen.

Unsere Archivaufnahme zeigt Schäuble (r.) im Gespräch mit Stournaras bei einer früheren Begegnung in Brüssel.

(Griechenland Zeitung / eh, Foto: Eurokinissi)

Nach oben