Login RSS

Es werden 5,5 Millionen Impfungen benötigt, um eine starke Wand der Immunität gegen die Corona-Epidemie zu errichten. Das stellte Entwicklungsminister Adonis Geordgiadis in dieser Woche in einem Radiointerview fest. Dabei bedauerte er, dass sich nur etwa 60 Prozent der über 80-jährigen in Griechenland gegen das Coronavirus haben impfen lassen.

Freigegeben in Politik

In Griechenland herrschen seit Anfang November strenge Ausgangsbeschränkungen. Doch die Gaststätten sind schon fast ein halbes Jahr geschlossen. 60 Prozent der Branche befürchten einen Bankrott ihrer Unternehmen.

Freigegeben in Politik

Die Möglichkeit, dass die Öffnung des Landes für den Tourismus in den Sommermonaten mit dem rasanten Anstieg der Corona-Fälle in Griechenland zusammenhängen könnte, beschäftigt in dieser Woche die griechische Öffentlichkeit. Am Mittwoch (11.12.) hatte der Minister für Entwicklung und Investitionen Adonis Georgiadis in einem Fernsehinterview festgestellt, dass die Einschätzung der Regierung zur Intensität der zweiten Corona-Welle falsch gewesen sei.

Freigegeben in Politik
 Von den schweren Folgen der Corona-Krise bleibt auch die größte griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines nicht verschont. Die griechische Regierung deutete nun an, dass man dem Unternehmen unter die Arme greifen könnte.
Freigegeben in Chronik

Rückblickend wurde an positive Nachrichten erinnert: Der Jahresanfang habe noch „Anzeichen eines wirtschaftlichen Aufschwungs gezeigt“. Das sagte der Minister für Entwicklung und Investitionen Adonis Georgiadis am Mittwoch während der Vorstellung des Regierungsprogramms zum Neustart der griechischen Wirtschaft nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 4

 Warenkorb