Griechenland / Bulgarien. Eine neue Straße zwischen dem nordgriechischen Thermes und den bulgarischen Städten Zlatograd und Plodiv wird heute an der griechisch-bulgarischen Grenze in Anwesenheit von Premierminister Jorgos Papandreou und seinem bulgarischen Amtskollegen Boiko Borisov feierlich eröffnet. Durch diesen Straßenbau reduziert sich die bisherige Fahrtzeit zwischen den genannten Städten von bisher sechs auf nur mehr etwa drei Stunden.
Freigegeben in Wirtschaft
Donnerstag, 04. Februar 2010 15:15

Landwirte blockieren Grenze zu Bulgarien P

Griechenland. Schon die dritte Woche in Folge blockieren Landwirte mit ihren Traktoren wichtige Verkehrsadern Griechenlands. Besonders betroffen davon sind Nord- und Zentralgriechenland. Heute Mittag wird sich eine Delegation des Verbands Junger Bauern mit der Ministerin für Agrarentwicklung und Lebensmittel, Katerina Batseli treffen. Das Treffen findet in den Räumlichkeiten der Internationalen Thessaloniki-Messe statt.
Freigegeben in Politik
Die Bauern Nordgriechenlands intensivieren seit dem heutigen Montag die von ihnen durchgeführten Straßenblockaden. Vor allem die Nationalstraße von Athen nach Thessaloniki sowie die Egnatia Odos sind auf verschiedenen Teilabschnitten gesperrt. Es ist nicht auszuschließen, dass die Bauern im Verlaufe des Tages auch wichtige Zoll- und Grenzübergänge nach Bulgarien sperren. Bulgarien zieht bereits in Erwägung, eine Klage bei der Europäischen Union einzureichen. Die Bauern haben ihre Protestaktionen verschärft, nachdem Gespräche mit dem Staatssekretär im Finanzministerium Filipos Sachinidis ohne Ergebnis verliefen.
Freigegeben in Politik
Dienstag, 22. August 2006 03:00

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Gäste aus Bulgarien werden heute Abend am See von Vouliagmeni im Süden Athens erwartet. Das bulgarische Symphonieorchester unter der Leitung von Alkis Panajotopoulos wird an diesem romantischen Ort klassische Werke interpretieren. Das Attiko Alsos an der Galatsi-Umgehungsstraße hat heute wieder griechische Musik auf dem Programm. Bekannte Melodien werden Despina Tsolakou, Kostas Tzemos und das Orchester „Motivo" unter der Leitung von Panajotis Prokou interpretieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Freigegeben in Kultur
Montag, 21. August 2006 03:00

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Gäste aus Bulgarien kann heute Abend das Palais Doukissis Plakentias im nördlich Athens gelegenen Stadtteil Penteli begrüßen. Das bulgarische Symphonieorchester unter der Leitung von Alkis Panajotopoulos wird dabei klassische Werke interpretieren. Das Attiko Alsos an der Galatsi-Umgehungsstraße hat heute wieder griechische Musik auf dem Programm. Bekannte Melodien werden Lena Alkäou und Jorgos Ydräos interpretieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Freigegeben in Kultur