Die Rede war von einem „Neuanfang in den Beziehung zwischen Kirche und Staat“; diese sollen auf „Respekt und Ehrlichkeit“ basieren.

Freigegeben in Politik

Die russisch-orthodoxe Kirche trennt sich vom Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel. Beschlossen wurde dies während einer Sitzung des Heiligen Synods am Wochenende in Minsk.

Freigegeben in Chronik

In ganz Griechenland wird – wie jedes Jahr auch heuer – am 6. Januar das Theophaniefest (Gotteserscheinung) gefeiert. An diesem Tag gehen die Gläubigen am Morgen oder frühen Vormittag in die Kirche.

Freigegeben in Chronik
Für die Unterschlagung von fast einer Million Euro wurden zwei orthodoxe Priester aus dem mittelgriechischen Farsala am Freitag zu hohen Haftstrafen verurteilt. Der eine muss wegen Betrugs und Urkundenfälschung im Amt für 18 Jahre hinter Gitter und der andere wegen Beihilfe zum Betrug für sechs Jahre. Die Berufungskammer am Kriminalgericht Larissa sah es als erweisen an, dass sie sich von Januar 2012 bis zu ihrer Verhaftung Ende Juni 2012 710.000 Euro bzw. 220.
Freigegeben in Politik