„Unschlagbar! Unbesiegbar!“: griechische Stabhochspringerin ist Weltmeister Tagesthema

„Unschlagbar! Unbesiegbar!“: griechische Stabhochspringerin ist Weltmeister

Eine griechische Athletin hat es erneut an der Weltspitze geschafft. Die Stabhochspringerin Ekaterini Stefanidi hat bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London mit 4,91 Metern Gold gewonnen. Damit setzte sie auch einen Griechenland-Rekord. Im letzten Jahr hat sich Stefanidi bereits Gold bei den Olympischen Spielen in Rio geholt. Zudem wurde sie Europameisterin.


Die politische Führung Griechenlands hat der 27jährigen zu ihrem neuerlichen Erfolg gratuliert. Ministerpräsident Alexis Tsipras stellte fest: „Sie macht uns stolz!“ Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos rühmte zudem den Charakter der Sportlerin; dieser „ergänzt ihre Erfolge“. Auch der Vorsitzende der konservativen Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) Kyriakos Mitsotakis war begeistert. Er kommentierte: „Unschlagbar! Unbesiegbar!“ (Griechenland Zeitung/eh; Fotos: © Eurokinissi)

170807Stefanidi6 SMALL

170807Stefanidi5 SMALL

170807Stefanidi2 SMALL


Liebe Kommentatorinnen und Kommentatoren,

wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass wir wegen der bevorstehenden Urlaubszeit unsere Kommentarfunktion zu den Nachrichten („Disqus“) deaktivieren. Personelle Engpässe bei den Moderatorinnen und Moderatoren erlauben es im Moment nicht, die Kommentare so zu betreuen, wie wir uns das wünschen.
Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns für die bisherige rege Beteiligung herzlichst bedanken. Dieser Dank gilt vor allem jenen Kommentatorinnen und Kommentatoren, deren fundierte Beiträge für alle Besucherinnen und Besucher unserer Webseite einen Mehrwert darstellen. Und davon gibt es sehr, sehr viele.
Die Griechenland Zeitung wünscht allen einen schönen Sommer!

Kalo Kalokairi!


Nach oben