Login RSS

Die Olympischen Sommerspiele konnten auch dieses Jahr wieder die Welt in ihren Bann ziehen. Bereits bei der Eröffnungszeremonie am 26. März des letzten Jahres, bei der das Olympische Feuer entzündet und dann durch ganz Japan getragen wurde, waren Millionen von Zuschauern fasziniert. Doch wie ist die Geschichte des sportlichen Großereignisses? Ab wann wurde es zu einem internationalen Event? Und wie schlägt Griechenland sich eigentlich heutzutage dabei?

Freigegeben in Sport

Glücksspiel gibt es bereits seit Tausenden von Jahren, und man könnte sogar sagen, dass es ein integraler Bestandteil unserer Gesellschaft ist. Bereits im antiken Griechenland wurde es praktiziert, und dasselbe gilt auch für andere Kulturen wie die der Germanen oder Römer. Tatsächlich finden sich bereits 3.000 v. Chr. erste Belege für Glücksspiele.

Freigegeben in Chronik

Auf der südlichen Peloponnes, nur ein paar Kilometer von Sparta entfernt, ragen vor einer grandiosen landschaftlichen Kulisse die Reste des mittelalterlichen Mistra auf. Auf ihre Besucher übt die Stätte, die von einer einzigartigen Atmosphäre erfüllt ist, eine geradezu überwältigende Faszination aus.

Freigegeben in Tourismus
Montag, 24. Mai 2021 09:55

Die Welt der antiken Wettkämpfe

Olympia war das glanzvolle Heiligtum der griechischen Antike. Mehr als tausend Jahre lang kommen hier Menschen aus ganz Griechenland und dem Römischen Reich zusammen und bejubeln Athleten.

Freigegeben in TV-Tipps

Dass die Olympischen Spiele ihren Ursprung in Griechenland haben, wissen viele. Die heutige Stadt Archea Olympia (Antikes Olympia) auf der Halbinsel Peloponnes liegt beim Austragungsort der antiken Olympischen Spiele in der Nähe der Altis. Warum man in Griechenland damals begann, diese Wettkämpfe zu veranstalten und wie die antiken Olympischen Spiele aussahen, ist vielleicht nicht jedem klar. Deshalb soll hier ein Blick auf die Entstehungsgeschichte der Olympischen Spiele und die damaligen Disziplinen geworfen werden.

Freigegeben in Sport
Seite 1 von 21

 Warenkorb