Ein gutes Jahr: Kastanienfest im zentralgriechischen Pilion

  • geschrieben von 
Ein gutes Jahr: Kastanienfest im zentralgriechischen Pilion

Die diesjährige Kastanienernte in der zentralgriechischen Region Pilion ist im Oktober besonders gut ausgefallen. Und noch besser: Wie das Internetportal e-thessalia.gr berichtet, haben die Kastanienbauern aus dem Osten Pilions bereits ihre gesamte Produktion im In- sowie im Ausland verkauft. Die Preise bewegen sich den Erzeugern zufolge bei 2,50 Euro bis maximal 3 Euro pro Kilogramm. Der Präsident der Gemeinde Xourichti Kostas Nanos, deren Bürger hauptsächlich mit dem Kastanienanbau und Verkauf beschäftigt sind, erklärte allerdings einschränkend, dass die Preise im Vergleich zu 2015 leicht gesunken seien. Auch der Export der Kastanien sei Nanos zufolge um 30 % zurückgegangen.

Hauptgrund dafür sei, dass Italien weniger Kastanien abgenommen habe, da die dortigen Probleme – man hatte mit Krankheitserregern in den Bäumen zu kämpfen – im Nachbarland beseitigt werden konnten.
Die Gemeinde Xourichti wird vom Freitag, dem 28. Oktober, bis Sonntag, dem 30. Oktober, ein dreitägiges Kastanienfest auf dem Hauptplatz des Ortes organisieren. Außer einem kulturellen Tanz- und Musikangebot werden natürlich auch Kastanien und traditionelle Speisen verkauft.
(Griechenland Zeitung / eh; Archivfoto: Eurokinissi)

Nach oben