Magazin Forbes: Kreta gehört zu den preiswertesten Reisezielen Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Hotelanlagen in Asteras Vouliagmeni bei Athen, die nach der erfolgten Privatisierung zu einem Luxuskomplex ausgebaut werden sollen. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Hotelanlagen in Asteras Vouliagmeni bei Athen, die nach der erfolgten Privatisierung zu einem Luxuskomplex ausgebaut werden sollen.

Kreta wurde vom US-Magazin „Forbes“ als eine der preiswertesten Reisedestinationen „best budget travel destinations“ für das Jahr 2017 gewählt. Demnach ist die preiswerteste Destination Nord-Vietnam. Es folgen die Hauptstädte von Kirgisistan und Portugal: Bischkek bzw. Lissabon. Kreta schaffte es mit einem großen Angebot an Kulinarik und vielen Ausgehmöglichkeiten sowie idyllischen Stränden auf Platz sieben.  


Unterdessen hat der Touristikkonzern TUI mehr als 50 griechischen Hotels den TUI Top Quality Award 2017 verliehen. Dieser Preis wurde an 250 Hotels weltweit vergeben, die mindestens 8,7 von 10 möglichen Punkten durch die Bewertungen der Besucher erhalten haben. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben