SNFCC: Tour durch den Park

  • geschrieben von 
Foto: © GZad Foto: © GZad

Das Stavros Niarchos Kulturzentrum im Süden Athens zählt zu den jüngsten Wahrzeichen der Hauptstadt. Das moderne Gebäude mit der weitläufigen Außenanlage gilt bereits jetzt als eine Hochburg für Bildung, Kultur und Nachhaltigkeit. Eine Besonderheit des Kulturzentrums ist die spezielle Verschmelzung von Natur und Architektur. Täglich findet im Niarchos Center eine knapp einstündige Tour durch die weitläufigen Außenanlagen statt.

Das Stavros Niarchos Kulturzentrum ist das größte Bauprojekt in der jüngeren griechischen Geschichte. Es beherbergt die Nationaloper und die Nationalbibliothek, die von dem 17 Hektar großen Stavros Niarchos Park umgeben werden.

Vor allem die mediterrane Pflanzen- und Tierwelt hat in der grünen Oase ein neues Zuhause gefunden. Eine begrünte Brücke führt als Fußgängerzone vom Meeresufer auf das Gelände. Der Gebäudekomplex umfasst außerdem eine rund 25.550 Quadratmeter große, begehbare Dachfläche, die sich an die umliegende Parklandschaft anschmiegt. Bei den Rundgängen werden die Besucher über die Parkgestaltung, die Architektur und Pflanzenwelt aufgeklärt. Knapp einen Kilometer ist die Besichtigungsrunde lang und kann auch mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe bestritten werden.

Wann: Täglich um 16 Uhr. Die Tour findet jeden Donnerstag auf Englisch statt, an den restlichen Tagen sind die Führungen auf Griechisch.

Wo: Treffpunkt ist das Visitor Center, Leof. Andrea Syggrou 364, Kallithea-Athen.

Kosten: Die Tour ist kostenlos, eine Online-Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Infos und Anmeldungen: www.snfcc.org oder telefonisch unter 2168091000.

(GZad)

Nach oben