Eingeschränkter Flugverkehr vorerst bis zum 15. Mai – Ausnahmeregelung für Deutschland

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) entstand Ende März im Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“. Unser Foto (© Eurokinissi) entstand Ende März im Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“.

Bis zum 15. Mai finden weiterhin keine Passagierflüge zwischen Griechenland, Italien, Spanien, der Türkei, dem Vereinigten Königreich und Deutschland statt.

Für letzteres Land gibt es allerdings eine Sonderregelung, die den Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ betrifft. Hier dürfen Maschinen aus Deutschland landen und auch wieder abfliegen. Das kündigte am Mittwoch (15.4.) die griechische Zivilluftfahrtbehörde an. Zudem dürfen vorübergehend keine Fluggäste nach Griechenland einreisen, die keine EU-Bürger sind. Nicht betroffen von diesen Regelungen sind Fracht- und Militärflugzeuge. Eine Landgenehmigung erhalten auch Flugzeuge, die humanitäre Hilfe an Bord haben. Unterdessen kündigte die griechische Fluggesellschaft Aegean an, dass Reisende, die bereits ein Ticket gebucht haben, dieses in den kommenden 18 Monaten umtauschen können. Sollte dieser Zeitraum verstrichen sein, ohne dass ein Umtausch stattgefunden hat, wird den Betreffenden die gesamte Geldsumme zurückerstattet. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben