Athener Hotelpreise gehen um ein Viertel zurück

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt das Athener Hilton-Hotel. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt das Athener Hilton-Hotel.

Die Durchschnittspreise für eine Hotelübernachtung in Athen liegen im Juni bei 84 Euro. Das sind 24 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2019, wie aus Daten der Hotel-Metasuche Trivago hervorgeht.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass hauptstädtische Nobelhotels wie etwa das Hilton, das Grande Bretagne oder das King George erst ab Mitte Juli ihre ersten Gäste empfangen.
Noch düsterer gestaltete sich die Lage für den landesweiten Tourismus im Monat April. Daten der Bank von Griechenland zufolge brachen die Einnahmen der Branche um 98,7 Prozent ein: alles zusammen wurden gerade einmal sieben Millionen Euro erwirtschaftet. Hintergrund ist die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Reise- und Ausgangsbeschränkungen. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben