Login RSS

Die vier schönsten griechischen Inseln

  • geschrieben von 
Foto (© GZ-Archiv): Balos auf Kreta im Herbst. Foto (© GZ-Archiv): Balos auf Kreta im Herbst.

Griechenland ist eines der beliebtesten Ziele von Urlaubern. Das liegt vor allem daran, dass die griechischen Inseln ganz unterschiedlich sind und so meistens für jeden Geschmack etwas dabei ist. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen vier besondere Inseln vor und erzählen Ihnen von den dortigen tollsten Ausflugszielen und Freizeitmöglichkeiten.

Kreta

Beginnen wir mit der größten und einer der sonnigsten Inseln: Kreta. Neben dem wunderschönen Palmenstrand von Vai trifft man dort auch auf viele Schluchten und Berge, die vor allem Wanderfreunde begeistern. Generell verfügt die Insel über traumhafte Naturschauspiele, wie beispielsweise die türkisfarbene Badelandschaft der Lagune Balos oder das Korallenriff, das die Insel Elafonissi mit Kreta verbindet. Kreta hat allerdings auch ein breites Kulturangebot. Besonders sehenswert ist hier der Palast von Knossos, vor allem für Geschichtsinteressierte. Fünf Kilometer von Iraklion entfernt ist er, neben den Palästen von Malia, Phaistos und Kato Zakros, der größte minoische Palast auf Kreta und mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Zwar wurde der Palast mehrfach durch Naturkatastrophen zerstört, aber nach seiner Rekonstruktion zu Beginn des 20. Jahrhunderts für Besichtigungen freigegeben. Neben den interessanten historischen Ausflugszielen und den vielen einladenden Wanderpfaden hat Kreta auch noch eine Vielzahl anderer Aktivitäten parat, die vor allem die sportbegeisterten Besucherinnen und Besucher erfreuen dürfte – Klettern und Mountain Biking sind auf der Insel sehr beliebt und werden auch in Touren angeboten. Natürlich lassen sich beim Schnorcheln und Tauchen auch wunderschöne Unterwasserwelten entdecken. Wer eine Unterkunft sucht, hat auf Kreta die Qual der Wahl, denn neben den Luxushotels lassen sich hier auch Ferienwohnungen und Privatpersonen oder Zimmer in den griechischen Tavernen buchen.

Korfu

Die Insel Korfu ist etwas regenreicher als die anderen Inseln und daher besonders grün. Es gibt dort wunderschöne Buchten, in denen gebadet werden kann. Auch Korfu-Stadt lädt zum Verweilen ein; besonders die Altstadt ist einen Besuch wert, da sie mit ihrer venezianischen Anmut, mit ihren alten Gebäuden mit Dachgeschossen aus Holz und handgemachten Dachziegeln einen schönen Blick in die Vergangenheit gewährt. Da Korfu eine lange Tradition im Tourismus pflegt, hat die Urlaubsinsel neben einigen Vier-Sterne-Hotels auch viele Ferienhäuser, in denen es sich wunderbar wohnen lässt. Auf Korfu gibt es für Spielbegeisterte übrigens auch ein tolles Casino. Es befindet sich im Luxushotel Aquis Corfu Holiday Palace Hotel. Neben einer wunderschönen Anlage und einem perfekten Ausblick auf den Strand bietet es auch abwechslungsreiche Spieleangebote – von Roulette bis zu Black Jack sowie Poker. Natürlich stehen auch zahlreiche Spielautomaten mit vielen bunten Motiven bereit. Für diejenigen, die nach der Entdeckungstour der Insel lieber etwas bequemer von ihrem Hotelzimmer oder gar vom Strand aus Adrenalin-Kicks erfahren möchten, gibt es die Möglichkeit, auf das Onlinevergleichsportal Casino.de zurückzugreifen. Von dort aus lassen sich ganz praktisch die vom Portal auf Sicherheit geprüften Onlinecasinos herauszusuchen und vergleichen, um so das passendste Casino für den Spielenden zu finden und sich direkt einen spannenden Spieleabend zu reservieren. Korfu offeriert darüber hinaus auch andere Tagesaktivitäten wie Wasserski, Tauchen, Segelboottouren oder auch einen Gleitschirmflug.

DSC 0707 SMALL
Das Kloster Vlacherna auf Korfu (Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel)

Rhodos

Die mittelalterliche Stadt Rhodos ist unter Reisenden extrem beliebt. Das liegt vor allem daran, dass die Insel sehr viele Sonnentage pro Jahr hat und so perfekt für jeden Sommerliebhaber ist. Die Insel verfügt über etliche malerische Buchten, und das glasklare Wasser lädt zum Schwimmen und Tauchen ein. Wer nicht nur den ganzen Tag am Strand Sonnenbaden möchte, für den lohnt sich ein Ausflug nach Rhodos-Stadt. Bewundernswert ist dort vor allem die mittelalterliche Atmosphäre, die durch die vier Kilometer langen Wehrmauern mit ihren gut erhaltenen Festungen und Türmen entsteht. Um dem Massentourismus zu entgehen und einen authentischeren Einblick in die Kultur der Insel zu bekommen, können die Urlauber nach Monolithos oder Kameiros reisen und dort kulinarische Traditionen, die Tavernen und die schönen Örtlichkeiten genießen. Besonders sehenswert ist die Akropolis von Lindos – mit einem idyllischen Postkarten-Panorama. Diese Ruinen einer mittelalterlichen Burg stellen ein bedeutsames, hellenistisches Heiligtum in der griechischen Stadt Lindos im Süden von Rhodos dar. Auch das archäologische Museum von Rhodos ist sehr interessant. Dort wird eine Vielzahl antiker Objekte ausgestellt, die in Rhodos sowie auf anderen Dodekanes-Inseln gefunden wurden. Rhodos kann auch mit einem breiten Angebot an vielseitigen Hotels aufwarten.

DSC 0818 small
Die Fesrtung von Rhodos (Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel)

Zakynthos
Die letzte Insel, die wir Ihnen in diesem Beitrag näherbringen möchten, ist die Insel Zakynthos. Sie ist die südlichst der Ionischen Inseln und insgesamt die zehntgrößte Griechenlands. Dieses Eiland vermittelt ein authentisches Bild aus Steilküsten, Buchten und lauschigen Dörfern, die Touristinnen nd Touristen mit mediterraner Küche und Partystränden locken. Auf Zakynthos gibt es schießlich auch zahlreiche Naturdenkmäler. Garantiert einen Besuch wert ist die berühmte Schmugglerbucht mit einem gestrandeten Schiffswrack zwischen Steilküste und türkisfarbenem Meer. Neben diesem spektakulären Ausflugsziel fehlt es auf Zakynthos auch nicht an einer breiten Palette von Sport- und Freizeitaktivitäten. Naturbegeisterte sollten außerdem den 135 Quadratkilometer großen „Nationaler Meerespark Zakynthos“ („Ethniko Thalassio Parko Zakynthou“) erkunden. Neben Ferienhotels gibt es hier natürlich eine große Auswahl an Pensionen sowie an kleinen und größeren Hotels.
Ein Besuch lohtn sich natürlich auch auf einer der anderen Inseln Griechenlands: Als Paradiese in türkisblauem Meer sind sie aufgrund ihrer Vielseitigkeit einach die perfekten Urlaubsziele. (ba)

IMG 0561 768
Anfahrt mit dem Schiff auf Zakynthos

Nach oben

 Warenkorb