Urlauber wollen Sightseeing, Strand und Social Media

  • geschrieben von 
Foto (© GZ-Archiv): Das griechische Strandfeeling ist Urlaubern in Europa besonders wichtig. Neben der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten ist es der entscheidende Faktor für einen gelungenen Urlaub. Foto (© GZ-Archiv): Das griechische Strandfeeling ist Urlaubern in Europa besonders wichtig. Neben der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten ist es der entscheidende Faktor für einen gelungenen Urlaub.

Laut Tourismus-Minister Vassilis Kikilias haben die Einnahmen in der griechischen Tourismus-Industrie in diesem Jahr ein Rekord-Niveau erreicht. Die Gesamteinnahmen im Jahr 2022 dürften jene vom bisherigen Rekordjahr 2019 erreichen und voraussichtlich sogar übersteigen. Das ist wichtig für die griechische Wirtschaft, denn der Tourismus trägt fast ein Viertel zum Bruttoinlandsprodukt bei.

Die Tourismus-Anbieter scheinen also den Geschmack der Urlauber ganz genau getroffen zu haben. Vielleicht haben sie sich dabei auch an der europaweiten Umfrage orientiert, in der über 8.000 Befragte ganz genau angaben, was ihnen im Urlaub wichtig ist.

Sightseeing und Strand sind bei den Urlaubern die wichtigsten Faktoren

31 Prozent der europäischen Urlauber gaben an, im Urlaub keinesfalls auf Sightseeing verzichten zu wollen. Für sie gehört es einfach dazu, die Schönheiten ihres jeweiligen Urlaubsortes kennenzulernen. Eine gute Nachricht, denn in Griechenland gibt es sowohl auf dem Festland als auch auf vielen Inseln zahlreiche historische Stätten und Naturschönheiten zu bewundern. Die meisten Kreta-Urlauber statten während ihres Aufenthalts dem Palast von Knossos sowie der Samaria-Schlucht einen Besuch ab. Auf der Insel Rhodos ist die mittelalterliche Stadt Lindos eindeutig der Besuchermagnet. Daneben stehen oftmals auch noch ein Besuch der Postkartenlandschaft von Lindos und im Tal der Schmetterlinge auf dem Programm. Neben den Sehenswürdigkeiten ist den Urlaubern aber vor allem der Strand und das Meer wichtig. Mehr als ein Viertel der Befragten möchte keineswegs darauf verzichten, im Urlaub ein paar Tage im Liegestuhl zu verbringen und sich dabei vom stressigen Alltag zu erholen. Auch hier hat Griechenland seinen Gästen viel zu bieten wie etwa den beliebten Strand Myrtos auf der größten ionischen Insel Kefalonia, den Glyfada Beach auf Korfu oder den „karibischen“ Elafonissi Beach auf Kreta.

Wie lautet das WLAN-Passwort?

Früher wurden Rezeptionisten vor allem mit Fragen wie „Wo geht es am schnellsten zum Strand?“ oder „Welches Restaurant können Sie uns empfehlen?“ konfrontiert. Heutzutage werden sie als Allererstes nach dem Passwort für den Zugang zum Internet befragt. Kaum jemand möchte im Urlaub noch auf das World Wide Web verzichten und auch der Speed spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Denn nach Möglichkeit soll im Hotelzimmer auch noch die Lieblingsserie auf Netflix oder Amazon Prime gestreamt werden. Fußballfans möchten ebenfalls nicht aus Informationen aus der Heimat verzichten. Deutsche Urlauber lesen die News im Kicker und auf 11Freunde, Engländer auf FourFourTwo und Österreicher lesen bevorzugt österreichische Fußball Vorhersagen von heimischen Insidern. Neun Prozent der Befragten gaben an, keinesfalls auf Social Media während ihres Urlaubs verzichten zu wollen. Dabei geht es vor allem darum, den Kontakt aufrechtzuerhalten und die Daheimgebliebenen mit spektakulären und romantischen Urlaubsfotos zu versorgen. Der Klassiker mit dem in den Sand gemalten Herz darf dabei auf keinen Fall fehlen.

221019Gastartikel
Pixabay.com © LoboStudioHamburg Public Domain:
Arbeitskollegen, Freunde und Verwandte erhalten in den sozialen Medien regelmäßig Berichterstattung. Viele Urlauber wollen auf Instagram, WhatsApp & Co. nicht mehr verzichten.

Der Sundowner gehört zum Urlaubsfeeling dazu

Dass sich Sehenswürdigkeiten, Strände und Social Media auf den ersten drei Plätzen der Umfrage befinden, ist keine große Überraschung. Den vierten Platz der Cocktails hätten aber wohl nicht viele vermutet. Doch tatsächlich gehört für viele Urlauber das passende Mix-Getränk zum Urlaub einfach dazu. Zu den beliebtesten Cocktails zählen dabei Bloody Mary, Mojito, Caipirinha, Long Island Ice Tea und der legendäre „Sex on the Beach“. Heimische Barkeeper empfehlen ihren Gästen jedoch, auch einmal die griechischen Spezialitäten zu probieren. Dazu gehört vor allem der Cretan Mule mit Tsikoudia, Zitronensaft und Ginger Beer. Dabei handelt es sich um einen leichten und an heißen Tagen auch sehr erfrischenden Drink, bei dem der Anteil an nicht alkoholischen Zutaten überwiegt. Wer seinen Ouzo einmal anders als pur genießen möchte, sollte beispielsweise einmal einen „Ouzo Dasos“ versuchen. Hier wird der Ouzo mit Apfelsaft und Pfefferminzsirup zu einem erfrischenden Cocktail vermengt. Doch Vorsicht: Die kühle Pfefferminz-Brise macht schnell Lust auf mehr.

Viele Urlauber wollen ihre Form nicht verlieren

Der Urlaub ist die Zeit der Entspannung. Vor allem das Essen kann da schon einmal etwas üppiger ausfallen. Bei der Abwaage nach der Rückkehr erfolgt dann zumeist der Schock in Form von ein paar Kilos mehr. Wer das ganze Jahr sportlich unterwegs ist, möchte jedoch auch im Urlaub nicht darauf verzichten. Immerhin sieben Prozent der Befragten gaben an, während ihrer Reise keinesfalls auf Sport verzichten zu wollen. Bei Kraftsportlern ist ein Gym in Reichweite des Hotels oder direkt im Hotel mittlerweile ein sehr wichtiger Faktor bei der Buchung. Ausdauersportler erkunden bereits vor Urlaubsantritt, welche Routen ihnen am Urlaubsort für eine Laufrunde oder eine Radtour zur Verfügung stehen. Zu den schönsten Ausflügen mit dem Fahrrad gehört dabei eine Küsten-Tour auf der Insel Kos. In Athen ist die rund fünfstündige Tour von Nikaia nach Agia Marina sehr beliebt, die am Meer entlangführt. Griechenland hat darüber hinaus auch einige Hotspots für Windsurfer zu bieten. Karpathos hat es den Surfern dabei besonders angetan. Kein Wunder, denn die Insel zwischen Kreta und Rhodos ist für ihre starken Winde bekannt, vor allem die Devil‘s Bay. Kitesurfer finden die besten Bedingungen für ihren Sport hingegen im beschaulichen Limnos vor. Als Hotspot gilt hier der Ort Keros, der in einer großen Bucht in einem Naturschutzgebiet im Osten der Insel liegt.

Der Klassiker: TV auf dem Hotelzimmer

Auch wenn viele Urlauber ihren Laptop oder ihr Tablet auf die Reise mitnehmen, wollen sie dennoch nicht auf einen Fernseher im Hotelzimmer verzichten.
Für viele gehört es einfach dazu, sich vor dem Abendessen die Tagesschau anzusehen oder am Sonntag auch im Urlaub den neuesten Tatort zu verfolgen. Voraussetzung dafür ist selbstverständlich eine Satelliten-Anlage, die den Urlaubern ihre heimischen Lieblingssender auf den Schirm bringt. Die ist in griechischen Hotels aber ohnehin nahezu selbstverständlich. Am liebsten sehen die Deutschen dabei übrigens immer noch öffentlich-rechtliches Fernsehen. Laut den Marktforschern GfK und Media Control ist dabei das ZDF ein wenig populärer als das Erste. Bei den privaten hat RTL die Nase vorne. Es folgen Sat.1, Vox und Pro Sieben. (ba)

 

Nach oben

 Warenkorb