Restaurierung der historischen Sarakina-Brücke ist auf gutem Weg

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Sarakina-Brücke. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Sarakina-Brücke.

Die Befestigung und Wiederherstellung der Bogenbrücke von Sarakina in der Nähe von Trikala in Mittelgriechenland schreiten gut voran. Das stellte der Gouverneur von Thessalien Kostas Agorastos während einer Inspektion des Bauwerkes fest. Die Fundamente seien bereits wiederhergestellt, abgefallene Steine habe man befestigt und auch eine Beleuchtung sei installiert worden.

221101 Sarakina 2 SMALL

Die Sarakina-Brücke

Die Präfektur stellt insgesamt 8,2 Millionen Euro für den Wiederaufbau bzw. die Sanierung von vier historischen Brücken in ihrer Region zur Verfügung.
Die Brücke von Sarakina läuft über dem Pinios-Fluss. Sie galt als eines der Tore zwischen West- und Ostgriechenland. Erbaut wurde sie im 16. Jahrhundert. Ursprünglich hatte sie sechs Bögen. Der größte ist 19,7 Meter breit und 9,7 Meter hoch gewesen. Die Brücke hat eine Gesamtlänge von 120 Metern. Bereits in den 70er Jahren waren abgebrochene Teile restauriert worden. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben

 Warenkorb