Griechenland: Tourismusbranche verzeichnet deutlichen Rückgang Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland: Tourismusbranche verzeichnet deutlichen Rückgang
Griechenland / Athen. Die Einnahmen aus der Tourismusbranche gingen im Monat Mai um 24,2 Prozent zurück. Insgesamt belief sich somit das Minus in den ersten fünf Monaten des Jahres auf 17,9 Prozent. Das gab am Dienstag das Institut für Fremdenverkehrsforschung und Prognosen ITEP bekannt. Die Ursachen für diese Entwicklung ortet ITEP in der Herabsetzung der Hotelpreise, den kürzeren Aufenthalten der Gäste sowie den gesunkenen Ausgaben seitens der Urlauber.
er. Der Rückgang im griechischen Fremdenverkehr sei verglichen mit den Konkurrenten Portugal (12,4 %), Spanien (11,7 %) und Zypern (11,7 %) der größte. Das ITEP stellte auch fest, dass die Ankünfte an den wichtigsten griechischen Flughäfen von Januar bis Juni um 9,3 Prozent gesunken seien. Im Gegensatz dazu war in Portugal im selben Zeitraum ein Rückgang von 15,8 % zu verzeichnen, in Spanien von 11,8 % und in Zypern von 10,8 %.  (Griechenland Zeitung / jk; Foto: Eurokinissi)

Nach oben