Der „Passage des Buches“ – „Stoa tou Vivliou“ im Athener Zentrum wird neues Leben eingehaucht. Die auch als „Arsaki Arkade“ bekannte Passage, die die Straßen Panepistimiou, Stadiou, Pesmazoglou und Arsaki verbindet, wurde in dieser Woche für einen Zeitraum von 35 Jahren verpachtet.

Freigegeben in Tourismus

Eine etwa 55jährige Frau soll aus bisher nicht geklärter Ursache Säuglinge mit einem scharfen Gegenstand an den Füßen verletzt haben.

Freigegeben in Chronik
Zwei bisher unbekannte terroristische Gruppierungen haben sich zum Anschlag auf das Einkaufszentrum „The Mall“ am vergangenen Wochenende bekannt. Sie nennen sich „Wilde Freiheit“ und „Vorantreiber sozialer Spannungen“ und werden im anarchistischen Lager vermutet. Die Polizei geht davon aus, dass diese beiden Organisationen mit der terroristischen Gruppierung „Bande der Feuerzellen“ in Kontakt stehen. Auch eine gewisse Nähe zur „Bewegung 12. Februar“, die im vergangenen Februar einen missglückten Anschlag auf einen leer stehenden U-Bahnzug durchgeführt hatte, wird vermutet.
Freigegeben in Chronik
Am Sonntagvormittag detonierte in einem Athener Einkaufszentrum eine Bombe. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Polizei vermutet die Terrorgruppe „Bande der Feuerzellen" hinter dem Anschlag. Alle Parteien haben den Terrorakt verurteilt. Im Einkaufszentrum „The Mall" (siehe Foto) im nördlichen Vorort Athens, Maroussi, detonierte Sonntagvormittag um 10.
Freigegeben in Chronik