Der „Passage des Buches“ – „Stoa tou Vivliou“ im Athener Zentrum wird neues Leben eingehaucht. Die auch als „Arsaki Arkade“ bekannte Passage, die die Straßen Panepistimiou, Stadiou, Pesmazoglou und Arsaki verbindet, wurde in dieser Woche für einen Zeitraum von 35 Jahren verpachtet.

Freigegeben in Tourismus
Donnerstag, 15. September 2016 17:26

Aus für „historische“ Buchhandlung in Athen

Die Buchhandlung „Eleftheroudakis“ schließt Ende September für immer ihre Tore. Das haben am Mittwoch die beiden Inhaberschwestern Sofika und Marina Eleftheroudaki mitgeteilt. Die Buchhandlung gibt es in Athen bereits seit dem Jahr 1898. Die erste Filiale lag am Syntagma-Platz. 1962 erfolgte ein Umzug in die Nikis-Straße, ebenfalls in der Nähe des zentralen Platzes am Parlament.

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Zu deutlich spürbaren Verkehrsproblemen kam es am heutigen Donnerstag in vielen Athener Straßen. Besonders betroffen sind die Straßen Amalias, Lenorman, Agiou Konstantinou und Panepistimiou. Der Stau war vor allem durch Streiks und das heute einsetzende Regenwetter bedingt.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Der Athener Verkehr wird vor allem am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag wegen der Großkundgebungen zum Abschluss des Wahlkampfes der PASOK und der Nea Dimokratia zum Teil lahm gelegt. Bereits seit dem Mittwoch sind Sonderregelungen in Kraft. Ab 8.00 Uhr Morgens ist das Parken und Halten von Pkw’s in den betroffenen Teilen des Athener Zentrums untersagt.
Freigegeben in Wirtschaft
Donnerstag, 13. Februar 2014 14:01

Athens Zentrum wird fußgängerfreundlich P

Athen wird grüner und fußgängerfreundlicher. Das ist das Ziel der Erneuerung und Umgestaltung der beiden zentralen Verkehrsadern: der Panepistimou- und Patission-Straße. Für die Realisierung des entsprechenden Projekts hat heute (13.2.) das Umweltministerium grünes Licht gegeben.
Freigegeben in Politik