Login RSS
Donnerstag, 17. Juni 2021 15:15

Mit dem Drahtesel durch Thessaloniki

Seit Corona boomt das Radfahren weltweit. Damit die Griechen auch im Sattel bleiben, muss sich noch viel tun. Das Griechenland Journal sah sich in der nordgriechischen Metropole um.

Freigegeben in Tourismus

Nach Athen folgt auch Thessaloniki dem internationalen Trend und schafft mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger. Den Anfang machte vergangene Woche die Küstenstraße Leoforos Nikis im Bereich des historischen Stadtkerns. Dem Radweg, der bislang einen Teil des Bürgersteigs an der meerseitigen Promenade einnahm, wurde eine Fahrspur auf derselben Seite der Straße geopfert. Sie bekam einen neuen Belag und wurde mit flexiblen Kunststoffpfählen von der Fahrbahn getrennt. Der neue Radweg hat je eine Spur in jede Richtung und reicht vom Pier A des alten Hafens, wo das Filmfestival stattfindet, bis zum Weißen Turm.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 22. Mai 2020 11:24

Mit dem Fahrrad zur Arbeit in Karditsa

Der Arbeitsweg zur Arbeit mit dem Fahrrad oder zu Fuß lohnt sich. Das verdeutlichte die Stadt Karditsa in Mittelgriechenland und gewann damit den Preis der Europäischen Mobilitätswoche 2019 für Kleinstädte. Die Jury hob hervor, dass die Gemeinde mit dutzenden Organisationen, darunter Schulen, Konservatorien, der Polizei und der Feuerwehr kooperiert habe, um dieses Ziel zu erreichen.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 12. April 2019 16:52

Mountainbike-Turnier auf Lesbos

Bereits zum vierten Mal verwandelt sich die Insel Lesbos an diesem Wochenende zum Austragungsort eines internationalen Mountain-Bike-Turniers.

Freigegeben in Sport
Montag, 04. September 2017 12:12

Athens Bike Festival

Wie wär’s mal mit dem Rad? Das Athens Bike Festival plädiert für die öffentlichen Verkehrsmittel und vor allem für die Nutzung des Fahrrads. In der griechischen Hauptstadt bewältigen noch recht wenige Menschen ihre Wege mit dem Hirsch. Das soll sich in Zukunft ändern.
Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 2

 Warenkorb