Die Vorbereitungen der griechischen Tourismusunternehmen auf die bevorstehende Sommersaison laufen auf Hochtouren. Vor allem soll für Touristen aus Deutschland geworben werden. Ein erstes Anzeichen dafür, wie die Saison verlaufen könnte, wird es bei der ITB geben, die vom 6. bis 10. März in der deutschen Hauptstadt stattfindet. Es handelt sich um eine der weltweit führenden Reisemessen.

Freigegeben in Tourismus

Das Ziel, Griechenland zu einer ganzjährigen Reisedestination zu gestalten, könnte schon bald Realität werden. Dazu beitragen sollen vor allem auch Touristen aus Deutschland. Am Wochenende hat die griechische Tourismusministerin Elena Kountoura die Internationale Tourismusmesse Berlin (ITB) besucht. Auf dem Programm standen u. a. Treffen mit Vertretern der Reiseveranstalter TUI, Thomas Cook und Der Touristik, aber von Fluggesellschaften wie Condor und Germania.

Freigegeben in Tourismus

In diesem Jahr werden mehr als 4 Millionen Touristen aus Deutschland in Griechenland erwartet. Zum Vergleich: 2012 sind es 2,27 Millionen gewesen; 2017 haben 3,7 Millionen Deutsche ihren Urlaub in Hellas verbracht.

Freigegeben in Tourismus

An der führenden Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft „ITB Berlin“ haben sich zwischen dem 7. und dem 11. März in der deutschen Hauptstadt insgesamt 76 Unternehmen aus der griechischen Tourismusbranche beteiligt. Anwesend war auch die griechische Tourismusministerin Elena Kountoura (s. Foto).

Freigegeben in Tourismus