Login RSS
Türkei / Istanbul. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomäus I., fordert die Führer der internationalen Gemeinschaft, die an der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen teilnehmen, in einer Botschaft dazu auf, ein rechtsverbindliches, internationales Abkommen zur Vermeidung der Erderwärmung zu beschließen. Ein dementsprechendes Abkommen sei nicht nur eine „moralische Notwendigkeit“, um die Welt zu schützen, sondern ebenfalls „ein Weg zum sozialen und wirtschaftlichen Überleben“, betonte der Patriarch. Bartholomäus I.
Freigegeben in Chronik
Freitag, 04. Dezember 2009 16:11

Griechenland-Fußball

Pateras neuer Präsident der Super-League in Griechenland Nikos Pateras, der Präsident des Proficlubs Panathinaikos, wurde am Donnerstag zum neuen Präsidenten der Super League gwählt. Pateras ist damit der fünfte Präsident in der Geschichte der Super League. Griechenland: Fußballfans blicken auf WM-Auslosung in Südafrika Die Fußballfans werden heute Abend um 19 Uhr ihre Blicke nach Südafrika richten. Dort werden die Gruppen ausgelost. Und auch Griechenland wird seine Gegner bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 am Kap der Guten Hoffnung erfahren.
Freigegeben in Sport
Griechenland/ Athen. In der Europa League verlief der gestrige Abend für die griechischen Vereine enttäuschend. Panathinaikos ging zu Hause im Olympiastadion gegen Galatasaray Istanbul sang- und klanglos mit 1:3 unter. Das erste Tor schoss Elona bereits in der fünften Minute. Kurz nach der Halbzeitpause folgte das 2:0, und der Stürmer der Türken, Baros, versetzte den Athenern in der 58.
Freigegeben in Sport
Donnerstag, 18. Juni 2009 16:59

Istanbul neues Flugziel der Aegean Airlines P

Griechenland / Athen. Istanbul ist das jüngste internationale Ziel der griechischen Fluggesellschaft Aegean Airlines. Startschuss für die neue Verbindung ist der 9. September 2009. Ein neuer, mit 168 Sitzplätzen ausgestatteter AIRBUS A320 soll dann täglich um 14 Uhr Athen in Richtung der türkischen Metropole abheben.
Freigegeben in Tourismus
Türkei / Griechenland. Am Donnerstag kündigte der Internationale Währungsfonds (IWF) für die griechische Wirtschaft 2009 und 2010 einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes an. Dieses Jahr wird eine Einbuße von 0,8 Prozent, nächstes Jahr von nur 0,1 Prozent erwartet.Laut dem neusten „World Economic Outlook“, der gestern in Istanbul veröffentlicht wurde, war die griechische Wirtschaft aber in den Jahren 2007 um 4,0 Prozent und 2008 um 2,9 Prozent gewachsen. Die Prognosen für die Inflation in Griechenland liegen in diesem Jahr bei 1,1 Prozent und für 2010 bei 1,7 Prozent.
Freigegeben in Wirtschaft

 Warenkorb