Mythos Hadrian

  • geschrieben von 
Mythos Hadrian

Kaiser Hadrian ist vor allem bekannt aufgrund seines Walls. Errichtet als Grenzbefestigungssystem nahe der heutigen Grenze zwischen Schottland und England diente der Hadrianswall als Schutz vor Einwanderungen barbarischer Stämme und bleibt eines der größten Wunder des antiken Roms.

Mit einer Länge von 70 Meilen bleibt der Hadrianswall eine der größten Hinterlassenschaften des Römischen Reiches.Der Film folgt den Spuren des Kaisers - und zeigt einen der mächtigsten und rätselhaftesten Herrscher der Weltgeschichte.
Nicht zuletzt Hadrians ausgeprägtem Philhellenismus hat Athen einen nicht unwichtigen Teil seiner heutigen archäologischen Landschaft zu verdanken. Der Kaiser vollendete z. B. den Tempel des Olympischen Zeus und ließ die Römische Agora erweitern und eine Bibliothek bauen.

Dienstag, 13. September - 19:30 Uhr, ZDFinfo


Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel, Hadriansbibliothek und Moschee am Monastiraki Platz

Nach oben