Griechenland – Der Garten der Götter

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ-Verlag) aus dem Buch „Garten der Götter“ zeigt die blühende Kapuzinerkresse auf der Sporaden-Insel Alonissos. Unser Foto (© GZ-Verlag) aus dem Buch „Garten der Götter“ zeigt die blühende Kapuzinerkresse auf der Sporaden-Insel Alonissos.

Die griechischen Mythen der Antike haben die europäische Ideenwelt stark beeinflusst. Die Inspiration für diese Mythen lag möglicherweise in der überreichen Natur Griechenlands. In dem Film „Garten der Götter“ begibt sich der Filmemacher Michael Schlamberger auf die Reise in die Natur, um die Vielfalt mit seiner Kamera festzuhalten.

Landschaftsbilder in kulturhistorischen Kulissen und Tieraufnahmen mit atemberaubenden Perspektiven stehen hier im Vordergrund. Neben den Stränden, an denen sich die Karettschildkröten für die Paarung treffen und Bildern der kleinsten Riesenschlange der Welt, berichtet er auch über einen Wolf, der Gänsegeier an den Hängen des Olymps verscheucht. 

Mit unserem Buch „Garten der Götter - Pflanzen am Mittelmeer: Heilkraft, Mythos, Geschichten & Rezepte“, das gerade in zweiter, überarbeiteter Auflage im GZ-Verlag erschienen ist, erleben Sie einen sinnlichen Streifzug durch die mediterrane Pflanzenwelt: Vom kleinen Garten am Haus hinaus in den großen Garten des Mittelmeeres! 

Sonntag, 15. April – 10.55 Uhr – 3sat

(Griechenland Zeitung / jt)

Nach oben