Griechischer Spielfilm „Mittwoch 04:45“

  • geschrieben von 
Griechischer Spielfilm „Mittwoch 04:45“

Das spannende Spielfilmdrama des griechischen Regisseurs Alexis Alexiou, der mit insgesamt neun Filmpreisen ausgezeichnet wurde, behandelt den Beginn der Finanzkrise in Griechenland 2007.

Um seinen Jazzclub im Herzen Athens zu retten, hat der Bar-Besitzer Stelios Geld bei einem zwielichtigen Kredithai geliehen. Der hat ihm nun ein Ultimatum gesetzt, seine mittlerweile horrenden Schulden innerhalb von 32 Stunden, also bis Mittwoch 04:45 zurückzuzahlen. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit. Schafft es Stelios seine Schulden zu begleichen oder wird er dabei in die dubiosen Machenschaften verwickelt?

Mittwoch, 18. April,  23 Uhr, arte

(Griechenland Zeitung / jt; Foto: Jasmin Teut) 

Nach oben