Rhodos – Die Sonneninsel der Ägäis

  • geschrieben von 
Foto: © Jan Hübel / Griechenland Zeitung Foto: © Jan Hübel / Griechenland Zeitung

Die viertgrößte Insel Griechenlands ist mit mehr als 3.000 Sonnenstunden im Jahr eine der sonnigsten Gegenden ganz Europas. In der Dokumentation wird ein umfassendes Portrait der Insel gezeigt.

In der Doku wird ein Geschäftsmann und gleichzeitig Meeresbiologe vorgestellt, der riesige Areale rund um seine Fischfarm kauft, um das Fischen zu verbieten und für die Erholung der Gewässer zu sorgen. Auch über das „Schwammtauchen“ erfährt man so einiges. Das Tauchen nach Schwämmen existiert auf Rhodos schon seit dem 14. Jahrhundert. Bis zu 100 Meter in die Tiefe ließen sich die Taucher mit Hilfe eines Mamorklotzes sinken. Ohne Atemgerät! Auch wenn die Schwämme bereits alle weg sind, so existiert das „Skandalopetra“ noch immer. Es hat sich sogar zu einer eigenen Form des Freitauchens entwickelt. Die Reise geht auch auf die kleine Nachbarinsel Symi. Mit Eseln wird auf der Insel alles transportiert. Egal ob es der Einkauf der Einheimischen ist, oder das Gepäck der Besucher. Das Lasttier ist in den steilen und engen Gassen unabdingbar. Diese und noch viel mehr in der spannenden Dokumentation.

Donnerstag, 12. Juli – 19.15 Uhr – Servus TV

Nach oben