Gernstl in Griechenland: Euböa und Athen

  • geschrieben von 
Foto © ARD Foto © ARD

Im ersten Teil der Dokumentation reisen Franz X. Gernstl und sein Team zuerst nach Antia, am Südzipfel der zweitgrößten Insel Griechenlands Euböa. Dieses Bergdorf ist so abgelegen, dass die Bewohner ihre eigene Pfeifsprache entwickelt haben. 

Selten hat das Doku-Team einen konkreten Anlass, wenn sie auf Reisen gehen und bleiben spontan und hören den persönlichen Geschichten der Menschen, die dort leben zu. Auf dieser Reise nach Griechenland sind ihnen jedoch Fragen über die Krise wichtig. Was denken die Griechen über die Krise, im Privaten, fernab der großen Politik? Ist sie sichtbar und wenn ja, wo? 

Samstag, 18. August - 18.30 Uhr – Alpha

Nach oben