Doku-Reihe: Griechenland von Insel zu Insel

  • geschrieben von 
Unser Foto © Griechenland Zeitung / Jan Hübel zeigt die Insel Rhodos Unser Foto © Griechenland Zeitung / Jan Hübel zeigt die Insel Rhodos

So mancher Griechenland-Liebhaber dürfte das Gefühl kennen: Die Sehnsucht nach dem Herzensland, das sich fast wie eine zweite Heimat anfühlt. Besonders, wer eigentlich bereits den Flug nach Hellas gebucht hat, die Reise momentan aber auf Grund der Einschränkungen wegen des Coronavirus nicht antreten kann, fiebert sehnsüchtig der Aufhebung sämtlicher Reisebeschränkungen entgegen.

Da dieser Zeitpunkt aber noch ungewiss ist, liefert 3sat in den kommenden Tagen ein Schmankerl, um das Fernweh ein klein wenig zu stillen: Die fünfteilige Doku-Reihe „Griechenland: Von Insel zu Insel“ nimmt einen mit auf eine Reise quer durch Hellas. Besucht werden die Kykladen, die Dodekanes-Inseln, Kreta, die Ionischen Inseln und die Halbinsel Peloponnes. Neben der traumhaften Landschaft und wichtigen kulturellen Stätten werden Portraits von Mönchen auf den Kykladen, dem Wächter einer islamischen Bibliothek auf Rhodos oder einem Bungeejumper auf der Peloponnes gezeichnet.

Mittwoch, 29. April | ab 14.50 Uhr | 3sat (in den Folgetagen finden Wiederholungen statt)


Nach oben