Abenteuer Archäologie: Troja - Auf den Spuren des Mythos

  • geschrieben von 
Foto © weltkulturerbe.com Foto © weltkulturerbe.com

Seit Jahrtausenden fasziniert die Geschichte rund um den trojanischen Krieg, die der Dichter Homer in seinem Epos Ilias erzählt. Doch hat der Krieg überhaupt stattgefunden? Und wo lag Troja eigentlich? Diesen Fragen geht der belgische Archäologe Peter Eckhout nach.

In der heutigen Türkei wird seit mehreren Jahrzehnten an der Ausgrabungsstätte gearbeitet und die Spuren Trojas erforscht. Dabei haben die Wissenschaftler gar deutlich mehr gefunden als das, wonach sie auf der Suche waren: Neun Siedlungsschichten hat die mehr als 100 Jahre alte Forschung in „Troja" bisher freigelegt. Mittels moderner archäologischer Verfahren werden in der etwa 25-minütigen Doku die einzelnen Puzzleteile zu einem großen Bild zusammengefügt und ins Verhältnis zu Homers legendärer Erzählung gesetzt. Die Faszination für Troja besteht zwar schon lange, hat jedoch kaum nachgelassen.

Verfügbar in der ARTE-Mediathek bis zum 23. Juli 2020

 

 

Nach oben