Login RSS
Montag, 31. Mai 2021 12:44

Ein Schatz Kretas

Kreta ist altbekannt für seine Olivenbäume. Doch das ist nicht der einzige Schatz, den die Insel trägt: Der Johannisbrotbaum wächst fast überall auf Kreta und wurde nach dem Täufer Johannes benannt, der dank der Früchte in der Wüste überleben konnte.

Freigegeben in TV-Tipps

Im Osten von Thessalien liegt der 1978 Meter hohe Berg Ossa, der von den Griechen aus „Kissavos“ genannt wird. Durch das Tempe-Tal ist er vom Gebirgsmassiv des Olymp getrennt. Dicht unter dem Gipfel befindet sich eine alte Höhle, die früher den Nymphen geweiht war. Auf dem Berg liegt in Tausend Metern Höhe ein christlich-orthodoxes Kloster, in dem ausschließlich Nonnen leben.

Freigegeben in TV-Tipps
Mittwoch, 24. März 2021 11:34

Athos – Republik der Mönche

Athos liegt auf dem östlichen „Finger“ der Halbinsel Chalkidiki und beherbergt 20 Großklöster. Bei der Region handelt es sich um eine autonome orthodoxe Mönchsrepublik, die unter griechischer Souveränität steht.

Freigegeben in TV-Tipps

Der Kapani-Markt in der griechischen Stadt Thessaloniki widersetzt sich den Veränderungen durch die globale Fast-Food-Kultur. Sehr unterschiedliche Traditionen haben auf dem Markt ihre Spuren hinterlassen. Tag für Tag versorgt er die Bewohner der Stadt mit einfachen, aber authentischen und frischen Lebensmitteln.

Freigegeben in TV-Tipps

Seit der Antike ist er ein wichtiger Handelsknotenpunkt war - der Isthmus von Korinth zwischen dem Ionischen Meer und der Ägäis. Die schmale Landzunge verbindet die Halbinsel Peloponnes mit dem griechischen Festland.

Freigegeben in TV-Tipps
Seite 1 von 11

 Warenkorb