Urlaub in Zeiten des Virus

  • geschrieben von 
Foto (© tvtv.de) Foto (© tvtv.de)

Die Trauminsel in der Ägäis ist besonders für ihre paradiesischen Sandstrände bekannt und gilt im Sommer als ein touristischer Hotspot in Europa. Doch wie organisiert man seine Ferien zu Zeiten einer Pandemie eigentlich am besten? „Arte Re: “ zeigt Gäste und Gastgeber zum Start in eine risikoreiche Saison auf Kos.

Auch wenn aktuell die Infektionszahlen in Griechenland steigen, hat das Land die Pandemie im europäischen Vergleich gut meistern können. Seit dem 15. Juni dürfen Saisonhotels wieder öffnen und Urlauber beherbergen. Gäste als auch Gastgeber werden vor noch nie dagewesene Herausforderungen gestellt. Für die heimische Tourismusbranche ist der Sommer immer von besonderer Bedeutung. Aufgrund stornierter Flüge und fehlender Hotelbuchungen bangen viele Eigentümer vor Ort um ihre Existenz. Matina Christodoulidou ist eine davon und hat sich dazu entschieden wenigstens zwei ihrer fünf Häuser zu öffnen. Die „ARD Re: “ Reportage begleitet sie dabei, wie sie in Zeiten einer Pandemie versucht ihren Besuchern trotzdem ein maximales Urlaubserlebnis voller Entspannung zu bieten.

Unser Sommer in Griechenland – Kos und die Rückkehr der Touristen

ARD : Mittwoch, 12. August I 19.40 Uhr (Wiederholung: Donnerstag, 13. August I 12.25 Uhr)

Verfügbar in der ARD-Mediathek bis zum 09.11.2020

(Griechenland Zeitung / jw)

Nach oben