Leben mit Vulkanen: Santorin, eine sagenumwobene Eruption

  • geschrieben von 
Foto (© GZ-Archiv): Santorini Foto (© GZ-Archiv): Santorini

Rund um den Globus beeinflussen Vulkane die Landschaft - und die Menschen, die in ihrer Nähe leben. In dieser Folge „Leben mit Vulkanen“ geht es auf eine griechische Insel.

Vor etwa 3.600 Jahren wurde der Archipel Santorin im Süden der Kykladen zum Schauplatz einer der größten Vulkanausbrüche der Menschheitsgeschichte. Durch die gewaltige Eruption wurde die Insel unter einer 15 Meter dicken Ascheschicht begraben und war mehr als 400 Jahre lang unbewohnbar. Könnte der schlafende Vulkan heute wieder aktiv werden?

Freitag, 18. November | 16.25 Uhr | ZDF Info

Nach oben

 Warenkorb