Sonnen-Wolken-Mix

Sonnen-Wolken-Mix
Wie ein Chamäleon seine Farbe ändert, so ändert auch  das griechische Wetter im Laufe des Tages öfter seine Gesichter. Das Wetterrepertoire umfasst nämlich Sonne, Wolken und Regen. 
Attika: Heute scheint nur teilweise die Sonne vom attischen Himmel;  Wolken und kleine Regenschauer sind am Nachmittag in der Hauptstadt nicht auszuschließen. Mit Temperatur zwischen 4°-16° C und nur sporadisch auftretender  Sonne, lässt sich ohne große Ablenkung arbeiten und das Bruttoinlandsprodukt des Landes steigern.
 
Peloponnes: Die Temperaturen schwanken zwischen 3° und 17° C. In Pyrgos (7°-17°C) und Tripolis (3°-12°C)  gibt es heute ein „auf und ab“ des Wetters. Wolken, Sonne und Regen bestimmen den Tag. In Kyllini (12°- 15°C) bleibt es trocken. Es wird folglich überhaupt nicht langweilig, zumindest, was das Wetter betrifft.
 
Nordgriechenland: Der Himmel über Nordgriechenland ist zum größten Teil bewölkt und regnerisch, aber mit sonnigen Päuschen. In Thessaloniki steigt das Quecksilber auf 7°- 16°C. Die Sonne zeigt sich eher zurückhaltend. In Florina (1°- 9°C) ist das Wetter zwar kühl, aber überwiegend sonnig. In Kavala (5°- 13°C) gestaltet sich das Wetter ähnlich. 
 
Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auch in Ioannina (1°- 14° C) zeigt das Wetter seine gesamte Palette:  Sonne, Wolken und Regen. Auf Zakynthos (12°- 17° C) sollte der Regenschirm eingepackt werden. Auf Kerkyra (10°- 18° C) könnten heute bei viel Sonne die Mutigen sogar schwimmen gehen.
 
Ägais: Auf Limnos (8°- 15° C) und Mytilini (10°- 14°C) macht die Sonne blau. Auf Kreta (7°- 16°) gestaltet sich das Wetter vielfältig. Der Tag bringt auf den restlichen ägäischen Inseln Frühlingstemperaturen mit Wolken, Regen und Sonnenstrahlen.
(Griechenland Zeitung/ la; Foto: Rebecca Hürter)
 
Nach oben