Die Sonne breitet ihre Arme weit über Griechenland aus

  • geschrieben von 
Foto © GZ-Leserin Loukia Sotiriou / Parga Foto © GZ-Leserin Loukia Sotiriou / Parga

Ein ruhigerer Tag, frei von großen Unwettersorgen, lässt Hellas aufatmen. Die Wahrscheinlichkeit auf Regen- und Gewitterschauer sinkt, auch Wolken ziehen weiter, und die Sonne? Die breitet ihre Arme wieder weit über Hellas aus.

Attika: Unverändert bleibt am heutigen Mittwoch das Sonnenwetter mit angenehmen Temperaturen. Bis zu 15 Grad soll es im Großraum Athen bzw. in Attika werden.

Peloponnes: Ein weiterer Tag mit leichten Regenschauern kündigt sich heute für Patras (12° C) an, auch Pyrgos (14° C) und Kalamata (11° C) sollen zumindest am Morgen davon betroffen sein. Mit wenigen weiteren Ausnahmen soll es vor allem in Argos (18° C) bei angenehmen Temperaturen zudem sehr sonnig werden.

Nordgriechenland: Nach einigen Tagen unter der Wolkendecke heißt es endlich wieder mehr Sonnenschein für Thessaloniki (12° C) und Grevena (12° C). Auch Kavala (11° C) erwartet nach einem eher gewittrigen Morgen einen sonnigen Tag.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Endlich blickt die Sonne auch wieder auf Zakythos (14° C) und Korfu (12° C) herab. Auch Lamia (16° C) und Larissa (16° C) sind heute in den guten Händen der Sonne.

Ägäis: Wieder beglückt ein wunderbarer Tag mit viel Sonne die Ägäischen Inseln: auf Kreta profitiert besonders die Region Iraklion (17° C). Auch Mykonos, Santorini und Milos sind heute mit jeweils 15 Grad Höchsttemperatur und viel Sonnenschein bestens vertreten. Mit kleiner Ausnahme soll Rhodos (17° C) den Tag leicht gräulich beginnen, eventuell könnte ein kleines Gewitter vorbeiziehen – auch dort sind jedoch die Aussichten im Anschluss wieder freundlich.

(Griechenland Zeitung / yk)

Nach oben