Wolkenfront zieht über Griechenland

  • geschrieben von 
Foto © GZ-Leser Hubert Seifert / Kalamata Foto © GZ-Leser Hubert Seifert / Kalamata

Obwohl es in der Ägäis heute überwiegend sonnig bleibt, müssen die restlichen Regionen Griechenlands mit vielen Wolken und möglichen Regenschauern rechnen. 

Attika (Athen/Piräus): Der Großraum Athen bleibt heute von einer Wolkendecke verschlossen, doch der Regen bleibt fern. Die Temperatur steigt heute auf 29° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Mit leichter Bewölkung startete der Tag im Norden. Doch ab Mittag vermehren sich die Wolken und verdecken auch hier größtenteils die Sonne. Das Quecksilber zeigt heute um die 28° C an.

Zentralgriechenland (Epirus): Überwiegend bewölkt bleibt es am heutigen Mittwoch auch hier. Die nördlichen Regenschauer ziehen im Laufe des Tages in Richtung Süden. Höchsttemperatur: 29° C.

Peloponnes: Die Wolken machen es der Sonne heute schwer und am Nachmittag treten auch einige regionale Schauer auf. Die Temperatur beträgt heute 29° C.

Ionische Inseln: Die Wolkenfront verschont auch nicht die Inseln, nur am Morgen war es überwiegend sonnig. Die Höchsttemperatur erreicht heute 24° C.

Ägäis: In der Ägäis bleibt es hingegen überwiegend sonnig. Nur über den Kykladen werden vermehrt Wolken erwartet. Das Thermometer zeigt eine Höchsttemperatur von 30° C.

(GZjt)

Nach oben