Der August endet, doch die Sonne bleibt

  • geschrieben von 
Foto © Griechenland Zeitung / Rebecca Hürter (Nafplion) Foto © Griechenland Zeitung / Rebecca Hürter (Nafplion)

Am heutigen Mittwoch dominiert in ganz Hellas die Sonne. Nur hie und da schauen Schönwetterwolken vorbei. Auf Kreta kann es am Nachmittag zu Regenfällen kommen. Über der Ägäis weht ein frischer Meltemi (Nordwind). 

Attika (Athen/Piräus): Strahlender Sonnenschein, Temperaturen bis  31° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Die Sonne dominiert. Höchsttemperatur: 34° C.

Zentralgriechenland (Epirus): Sonnig bis heiter, vereinzelte Regentropfen im nördlichen Gebirge und in Thessalien. Höchstwerte: 34° C.

Peloponnes: Sonnenschein pur bei maximalen 32° C. 

Ionische Inseln: Herrlicher Augusttag mit Temperaturen bis 32° C.

Ägäis: Blauer Himmel für Bewohner und Besucher. Nur auf Kreta kann es im Westen zu Niederschlägen kommen. Der Nordwind pfeift mit Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h über die Ägäis. Die Höchsttemperaturen bleiben unter 30° C. 

(GZjt)

Nach oben