Die letzten Sommertage?

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Melissa Weyrich (Pylos) Foto: © Griechenland Zeitung / Melissa Weyrich (Pylos)

Bevor am 23. September der Herbst Einzug hält, gibt der Sommer noch einmalmal alles. Die Temperaturen tasten sich in einigen Regionen noch an die 30-Grad-Marke heran und die Sonne denkt gar nicht daran, sich zu verabschieden.

Attika (Athen/Piräus): Ein azurblauer Himmel thront über der hellenischen Hauptstadt. Temperaturen von maximal 27° C ermöglichen entspannte Erkundungstouren durch eine der ältesten Städte Europas.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Wolkenloses bis heiteres Wetter bei ebenfalls 27° C.

Zentralgriechenland (Epirus): In der östlichen Hälfte dominiert die Sonne, im Westen versteckt sie sich hinter einer teils dichten Wolkendecke. Höchsttemperaturen: 22° C  bis 33° C.

Peloponnes: Bei einem Mix aus Sonne und Wolken steigt das Quecksilber auf der Halbinsel heute auf maximal 29° C.

Ionische Inseln: Der Sonnenschein streitet hier mit den Wolken um die Vorherschafft. Bis zu 30° C sagt der Griechische Wetterdienst EMY voraus.

Ägäis: Auf den Inseln gut den Sonnenhut festhalten – es werden starke Winde erwartet, die rund 50 km/h erreichen können. Die Temperaturen bewegen sich um die 25° C.

(GZcr)

Nach oben