Heitere Aussichten

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Mara Gassel Foto: © Griechenland Zeitung / Mara Gassel

Bevor am Wochenende die Sonne über ganz Griechenland strahlen und das Thermometer ansteigen soll, meldet der Griechische Wetterdienst EMY für den heutigen Freitag noch recht wechselhaftes Wetter: In Nord- und Mittelgriechenland bleibt es freundlich, für die Peloponnes und den Süden der Ägäis werden jedoch Schauer und Gewitter gemeldet; Höchsttemperaturen: um die 18° C (Kreta).

Attika (Athen/Piräus): Bewölkt bei 13° C, im Laufe des Tages kann es leicht tröpfeln.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Auf dem nördlichen Festland ist es leicht bewölkt, das Thermometer klettert auf bis zu 15° C.

Mittelgriechenland: In Epirus überwiegend sonnig, in Thessalien bewölkt und teils gewittrig; das Quecksilber erreicht Werte von bis zu 16° C.

Peloponnes: Auf der Halbinsel ziehen sich dicke Wolkenfelder zusammen und es kann lokal regnen und gewittern. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 11° C und 14° C.

Ionische Inseln: Fast wolkenlos bei 16° C.

Ägäis: Auf Kreta ist es heute stark bewölkt; lokale Regen und Gewitter möglich; dasselbe gilt für den Dodekanes. Höchstwerte: 16° C.

(GZfw)

Nach oben