Montag, 23. September 2019 10:46

Ein sanfter Sommerabschied

Heute (23.9.) ist es bei spätsommerlichen Temperaturen zwischen 25 und 30° C größtenteils heiter. Nur im Norden und der Landesmitte verdichten sich die Wolken; es bleibt aber fast überall trocken. Die Wassertemperaturen erreichen in der Ägäis immer noch Werte von 24° C, im Westen und Süden bis zu 26° C.

Attika (Athen/Piräus): Bei Höchsttemperaturen von 30° C bleibt es trocken. Nach Bewölkung in den frühen Morgenstunden lockt ab dem Vormittag blauer Himmel. Es weht schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Die Temperaturen um Thessaloniki liegen bei 25° C, in Thrakien ist etwas wärmer, bei maximal 27° C. Es ist zwar durchgehend bewölkt; zu vereinzelten Schauern kommt es nur im Nordwesten. Kaum Wind.

Mittel- und Westgriechenland: Höchsttemperaturen von 32° C in Thessalien, an den Küsten ein paar Grad kühler. Am Vormittag teilweise bewölkt, später zieht sich die Wolkendecke zu, es bleibt aber trocken.

Peloponnes: Die Temperaturen klettern im Süden der Halbinsel auf 30° C. Bei schwachem Westwind ziehen am Nachmittag einige Wolkenfelder durch. Es bleibt niederschlagsfrei.

Ionische Inseln: Freundliches Urlaubswetter bei Temperaturen um die 27° C und nur leichter Bewölkung. Zum Abend weht eine mäßige Brise aus Südwest.

Ägäis: Bei Temperaturen um die 25 °C kommt es am Vormittag im Süden der Ägäis zu leichter Bewölkung. Die Wolken ziehen am Nachmittag Richtung Norden, dabei bleibt es trocken. Besonders im Südosten weht eine teils frische Brise aus Nordwest, die zum Nachmittag hin abnimmt.

(Griechenland Zeitung / jr)

Freigegeben in Wetter