„Insel der Winde“ wehrt sich gegen Spielcasino

  • geschrieben von 
Unsere Archivaufnahme (© Eurokinissi) zeigt das Club Hotel Loutraki (in der Nähe von Korinth), wo ein Spielcasino betrieben wird. Unsere Archivaufnahme (© Eurokinissi) zeigt das Club Hotel Loutraki (in der Nähe von Korinth), wo ein Spielcasino betrieben wird.

Gegen die Einrichtung einer Spielbank auf ihrer Insel sprechen sich die Einwohner von Mykonos aus. Die Gemeinde will ein lokales Referendum durchführen, um auf diesem Wege eine diesbezügliche Entscheidung der Regierung zu verhindern.

Der Stadtrat erklärt, dass die Gemeinde über dieses Vorhaben nicht offiziell informiert worden sei. Außerdem werde die Gründung einer Spielbank den ansässigen Geschäften auf der Insel Schaden zufügen. Die Regierung verspricht sich vom Casino-Betrieb die Steigerung der Staatseinnahmen. Vorgesehen ist auch die Vergabe einer Spielbetriebs-Lizenz für die Insel Kreta. Je nach Standort zahlen Casino-Betreiber zwischen 22 % und 35 % an den Fiskus. (Griechenland Zeitung / eh)

 

 

Nach oben