Griechen investieren gern in Immobilien

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Knapp drei Millionen Griechen verfügen über eine Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus; zudem haben 1,2 Millionen ihr eigenes Ferienhaus.

Regelrecht luxuriös haben es 21.415 Steuerzahler: Sie verfügen über eine Villa mit Swimmingpool. Was den mobilen Wohlstand betrifft, so besitzt fast die Hälfte aller Hellenen – rund fünf Millionen – einen eigenen Pkw oder ein eigenes Motorrad. Außerdem haben 104.026 Griechen ein eigenes Boot oder eine Yacht; auch 31 Flugzeuge oder Hubschrauber sind im Besitz von Privatpersonen. 2018 haben mehr als 265.000 Personen einen Pkw oder ein Motorrad gekauft; knapp 70.000 Steuerzahler haben sich im Vorjahr eine Immobilie zugelegt. Gleichzeitig sind 1,5 Millionen Bürger verschuldet; sie müssen insgesamt eine Summe von 4,7 Milliarden Euro an Krediten abzahlen. Diese Daten wurden von der Unabhängigen Behörde staatlicher Einnahmen (AADE) bekannt gegeben, die die Sonntagsausgabe der Zeitung „To Vima“ als erste veröffentlicht hat. Die AADE hat dafür 6.370.099 Steuererklärungen unter die Lupe genommen. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben