Lidl investiert in Griechenland und baut Vertriebsnetz aus

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Lidl Hellas möchte dieses Jahr weitere 120 Millionen Euro in Griechenland investieren; 2020 sollen zusätzlich 160 Millionen Euro fließen. Ziel ist es, bis zum kommenden Jahr 240 Filialen landesweit zu betreiben;

bis Dato verfügt das deutsche Unternehmen über 223 Filialen in Hellas. Zudem soll ein neues Vertriebszentrum entstehen.
Außerdem möchte Lidl Hellas auch die griechische Kulturszene unterstützen. So gibt es eine Kooperation des Unternehmens bei einer Veranstaltung der Nationaloper. Diese soll ab November in griechischen Theatern laufen. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben