Griechenland: Milde Abwertung beruhigt die Märkte

  • geschrieben von 
Griechenland/Athen. Auf die gestrige Herabstufung der Kreditwürdigkeit Griechenlands durch die internationale Rating-Agentur, Moodys reagierten die Märkte erleichtert. Die Athener Börse beispielsweise bewegte sich seit Sitzungseröffnung auf positivem Terrain und schloss mit einem kräftigen Plus von 4, 48 Prozent. Die milde Abwertung stelle den Beweis dafür dar, dass die Umsetzung der jüngst von Premierminister Jorgos Papandreou angekündigten Maßnahmen zur Reduzierung des Defizits und zur Ankurbelung der Wirtschaft positiv aufgenommen werden, hieß es dazu in einer Pressemitteilung des Finanzministeriums.
ms.
(Griechenland Zeitung, as)

Nach oben