Login RSS

Finanzminister Papakonstantinou stellt Griechenlands Sparprogramm vor Tagesthema

  • geschrieben von 
Finanzminister Papakonstantinou stellt Griechenlands Sparprogramm vor
Belgien / Brüssel. Die Wirtschaftskrise in Griechenland war ein zentrales Thema beim Treffen der EU-Finanzminister am Montagabend in Brüssel. Finanzminister Jorgos Papakonstantinou hatte dabei seinen europäischen Amtskollegen das Sparprogramm Griechenlands präsentiert (unser Foto zeigt Papakonstantinou, r., am Montag im Gespräch mit dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Triche). Die griechische Regierung will das Defizit des Bruttoinlandsprodukts von derzeit 12,7 Prozent bis 2012 unter die Grenze des Euro-Stabilitätspaktes von drei Prozent senken.
en. EU-Währungskommissar Joaquin Almunia vertritt die Meinung, dass sich Griechenland dieser Herausforderung bewusst sei. Vor dem Treffen bemerkte der deutsche Bundesfinanzminister Schäuble, die neue griechische Regierung müsse sich „einer schwierigen Aufgabe" stellen. Wörtlich sagte er: „Sie hat ein Recht auf Unterstützung, aber das bedeutet nicht, dass wir Griechenland die notwendigen Maßnahmen ersparen können." (Text: GZeh, Foto: Eurokinissi)

Nach oben

 Warenkorb