Bei hohen Temperaturen konnte man sich in den vergangenen Jahren in Hellas meist sorglos im Meer treiben lassen. 2022 ist jedoch vielfach Vorsicht geboten: An Griechenlands Küsten werden immer wieder Quallen gesichtet. Eine Begegnung mit den Nesseltieren, die im wissenschaftlichen Sprachgebrauch auch als „Medusa“ bekannt sind, kann nicht nur schmerzhaft sein, sondern in seltenen Fällen auch eine allergische Reaktion auslösen. 

Freigegeben in Tourismus

Zwischen Ägina und der kleinen Insel Angistri ist in dieser Nacht der Frachter „Avantis 3“ gesunken, dabei kam der Schiffskoch ums Leben.

Freigegeben in Chronik
Ein Tragflügelboot („Flying Dlophin“) ist heute Morgen auf einen Felsen zwischen den Inseln Angistri und Ägina im Saronischen Golf aufgelaufen. An Bord waren 59 Passagiere und sechs Mann Besatzung. Es wurde niemand verletzt. Die Passagiere sind anschließend mit einem anderen Boot in den Hafen von Piräus transportiert worden. Die Crewmitglieder sind vorläufig auf dem Schiff geblieben.
Freigegeben in Tourismus

 Warenkorb