Im August erreicht die Inflation in Griechenland 11,1 %. Das geht aus den vorläufigen Daten der Europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor. Noch wesentlich höher ist die Inflation in den Baltischen Staaten: Estland (25,2 %), Litauen (20,8 %) und Lettland (20,8 %).

Freigegeben in Wirtschaft

Die Arbeitslosenrate lag im März in Griechenland bei 12,9 %, was noch immer deutlich über dem EU-Durchschnitt liegt (6,8 %). Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Europäischen Statistikbehörde Eurostat, die in der vorigen Woche veröffentlicht wurde.

Freigegeben in Politik

Die Arbeitslosigkeit ist in Griechenland nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau. In vergangenen November lag sie Daten der Europäischen Statistikbehörde Eurostat zufolge bei 13,4 %; im Vormonat Oktober waren 13,3 % der Hellenen als arbeitslos gemeldet. Im Vergleich: Im EU-Durchschnitt lag die Arbeitslosenrate im November bei 6,5 % und im Euroraum bei 7,2 %.

Freigegeben in Wirtschaft

EU-Arbeitnehmer im Alter zwischen 20 und 64 Jahren haben in ihrem Hauptberuf im zweiten Quartal des laufenden Jahres durchschnittlich 3 % mehr gearbeitet als in den ersten drei Monaten.

Freigegeben in Wirtschaft

Im September lag die Arbeitslosenrate in Hellas bei 13,3 %. Das geht aus Daten der Statistikbehörde der Europäischen Union Eurostat hervor. Damit liegt Griechenland nach Spanien, wo 14,6 % der Bürger im September arbeitslos waren, weiterhin an der negativen Spitze der EU.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 3

 Warenkorb