Login RSS

Am Donnerstag (26.8.) legen die Mitglieder der Panhellenischen Vereinigung der Krankenhausangestellten (POEDIN) für fünf Stunden – zwischen 10 und 15 Uhr – die Arbeit nieder. Damit fordern sie die Abschaffung eines Gesetzes, das eine obligatorische Impfung der Mitarbeiter ihrer Zunft gegen das Coronavirus vorsieht. Nach Ansicht der Gewerkschafter könnte dies „die öffentliche Gesundheit zerstören“.

Freigegeben in Politik

Mit einer Situation „wie im Krieg“ verglich der stellvertretende Gesundheitsminister Vassilis Kontozamanis die Lage in den öffentlichen Krankenhäusern angesichts der dritten Welle der Corona-Pandemie. Ähnlich beurteilt wird die Lage von Vertretern des Krankenhauspersonals sowie der Opposition.

Freigegeben in Politik

„Eleftheria“ ist ihr Name; zu Deutsch: „Freiheit“. Dieses schöne Wort ist die Bezeichnung für Griechenlands Impfkampagne gegen das Coronavirus. Noch am Montagnachmittag (11.1.) soll die Internetplattform emvolio.gov.gr den Betrieb aufnehmen.

Freigegeben in Politik

Am heutigen Donnerstag hat die Dachgewerkschaft Öffentlicher Dienst (ADEDY) zu einem ganztägigen Generalstreik in Griechenland ausgerufen. Die Gewerkschafter fordern mehr Schutzmaßnahmen und Personaleinstellungen im Gesundheitsbereich.

Freigegeben in Politik

Mehrere tausend Arbeitnehmer in öffentlichen Krankenhäusern könnten von der Corona-Krise profitieren, darunter vor allem Ärzte und Pflegekräfte. Die Regierung will nun jene Mitarbeiter, die nur mit befristeten Zeitverträgen auf Intensivstationen eingesetzt sind, fest anstellen.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3

 Warenkorb