Login RSS

Die Wurst ist viel mehr als nur ein Nahrungsmittel, sie ist eng mit der deutschen Kultur und Geschichte verbunden und polarisiert in Zeiten von Tierschutz und Veganismus.

Freigegeben in Ausgehtipps

Horst Schäfer, der Autor des GZ-Buches „Die Natur Griechenlands“, lädt herzlich zu einer Reise von der Mani über Gythio und Monemvasia bis nach Leonidion ein.

Begleitet von faszinierenden Fotos aus seiner Publikation, stellt er die vielfältige und bunte Natur der Halbinsel dar. Der lehrreiche Vortrag findet am 21. März, um 19 Uhr, in der Deutsch-Griechische Gesellschaft Dortmund (Steinstraße 48) statt und wird von einer Lesung aus dem Buch abgerundet.

Horst Schäfer

Der Autor ist passionierter Naturfotograf und unterrichtete von 1977 bis 2013 an der Herderschule in Rendsburg die Fächer Biologie, Chemie und Informatik. Während dieser Tätigkeit führte er zahlreiche biologische Studienfahrten ans Mittelmeer durch. Als Ergebnis dieser Fahrten entstand das Bestimmungsbuch „Naturführer der toskanischen Inseln Capraia, Giglio und Elba“, in dem alle Tiere und Pflanzen, die auf den drei Inseln beim Wandern oder Schnorcheln gefunden werden können, beschrieben werden. Seine Liebe zu Griechenland ließ den Autor nicht nur die griechische Sprache erlernen, sondern führte ihn und seine Frau im Frühjahr, Sommer und Herbst zu den unterschiedlichsten Plätzen in Griechenland. Die Beobachtungen und Erlebnisse spiegeln sich in zahlreichen naturkundlichen Artikeln wieder, die in der griechischen Zeitschrift „neafoni“ (neafoni.de), früher „neafon“ , in der Photo Enzyklopädie von Griechenland (photopedia.info) und der Zeitschrift „Unterricht Biologie“ des Friedrich Verlages erschienen sind. Seit seiner Pensionierung 2013 halten sich der Autor und seine Ehefrau mehrere Monate im Jahr in Griechenland auf.

NEW Cover Natur 250

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 19. Oktober 2017 16:26

Petros Markaris: Offshore

Im Rahmen des Münsterland Festivals liest Petros Markaris, Schöpfer eines Kommissars mit Kultstatus, ausgezeichnet mit der Goethe-Medaille als Vermittler im griechisch-deutschen Verhältnis und ein kritischer Beobachter seiner Wahlheimat, aus seinem neuesten Roman „Offshore – ein Fall für Kostas Charitos“ vor.

Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 14. September 2017 15:39

Autorenlesung: Geheimnisse zwischen Bremen und Kreta

Durch Zufall trifft 1976 eine Gruppe junger Menschen auf Kreta aufeinander und beschließt, die Zeit auf der Insel gemeinsam zu verbringen. Claudia und Rudi verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und scheinen unzertrennlich.
Freigegeben in Ausgehtipps
Zu Ehren des großen Dramatikers Bertold Brecht und seiner Genialität wurde das Jahr 2017 zu seinem Jahr erklärt. „Geschichten vom Herrn Keuner“ entstand über einen Zeitraum von 30 Jahren. Hauptprotagonist ist Herr Keuner dem in jeder Geschichte des Werkes Fragen gestellt werden auf die er in „brechtscher“ Manier stets mit Weisheiten antwortet. Die zentralen Themen in diesem Buch sind das Frauenbild, der Marxismus, die Tugenden des Menschen und die Natur. All diese Motive sind zentral in Brechts Schaffen und sind auch jene, mit denen sich Brecht am meisten beschäftigt hat.
Freigegeben in Ausgehtipps

 Warenkorb