Login RSS
Griechenland / Athen. Die neuen Preislisten für Medikamente sollen heute der Öffentlichkeit vorgestellt werden. In Kraft treten die neuen Preise für Medikamente ab den kommenden Montag (6. September). Vorgesehen ist die Preisreduzierung bei vielen Medikamenten im Großhandelsvertrieb um etwa 40 Prozent.
Freigegeben in Politik
Donnerstag, 19. Dezember 2013 15:20

Weihnachtstisch in diesem Jahr etwas billiger P

Um 2,51 % günstiger wird der Weihnachtstisch der Griechen in diesem Jahr ausfallen. Theoretisch. Denn die meisten Griechen werden finanziell überhaupt nicht in der Lage sein werden, das sonst übliche Weihnachtsprogramm aufzutafeln. Das kostet nämlich immer noch 147,75 Euro, gegenüber 151.56 Euro im letzten Jahr und 158,93 Euro 2011.
Freigegeben in Wirtschaft
Freitag, 31. August 2012 16:17

Nahverkehr wird teurer P

Der Athener Nahverkehr wird voraussichtlich zu Neujahr um 25 Prozent teurer. Die Anhebung der Ticketpreise ist Teil des neuen Sparpakets, mit dem 11,6 Mrd. Euro in den kommenden zwei Jahren eingespart werden sollen. Die Maßnahme wird heute, Freitag, im kleinen Kabinett besprochen. Ziel ist es, in den beiden kommenden Jahren 40 Mio.
Freigegeben in Wirtschaft
Das diesjährige Osteressen soll für eine fünfköpfige Familie um 10,5 % preiswerter sein als 2011. Zu diesem Ergebnis kam der Verband der griechischen Händlervereinigung (ESEE). Untersucht wurden dabei Preise u. a. in Supermärkten, auf Wochenmärkten und auf dem Zentralen Athener Fleischmarkt (Varvakios Agora).
Freigegeben in Wirtschaft
Ab dem 1. April werden die Schiffstickets um durchschnittlich sechs Prozent teurer. Der Grund sind die weiterhin steigenden Treibstoffpreise, die viele Reedereien gerade im Winterhalbjahr rote Zahlen schreiben lassen. Darüber hinaus sollen die Schiffseigner laut Presse aus Kostengründen planen, die Geschwindigkeiten zu reduzieren und bestimmte, nicht profitable Linien weiter auszudünnen.
Freigegeben in Wirtschaft

 Warenkorb