Der gestrige Mittwoch war für die Archäologie in Griechenland ein „großer Tag“. Die Archäologen haben in einem Grabhügel im nordgriechischen Amphipolis ein aus der Antike stammendes Skelett gefunden. Die Vorsitzende der Ausgrabung Katerina Peristeri ist davon überzeugt, dass hier ein General aus dem antiken Makedonien beerdigt wurde.

Freigegeben in Chronik
Griechenland/Peloponnes. In der südlichen Peloponnes an der Straße zwischen Kalamata und Sparta wurde in einer 150 Meter tiefen Schlucht ein Pkw gefunden, in dem sich ein menschliches Skelett befand. Das berichtete die Athener Nachrichtenagentur. Das Auto war offensichtlich bereits vor Monaten von der Fahrbahn abgekommen und in die Schlucht gestürzt. Bei dem Opfer fand man einen Führerschein, der einem 56-jährigen Deutschen gehört.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Kreta. Ein mit Gold bedecktes Skelett einer jungen Frau, die vermutlich im 7. Jhdt. vor Christus lebte, entdeckten Archäologen auf Kreta. Die etwa 3.
Freigegeben in Chronik

 Warenkorb