Mittwoch, 02. Oktober 2019 09:54

Strahlender Oktobertag in Hellas

Der Oktober zeigt sich weiter von seiner freundlichen Seite. Heute (2.10.) wird es allgemein heiter. Im Westen muss man jedoch gegen Abend mit lokalen Regenfällen rechnen. Die Winde wehen überwiegend aus südlichen Richtungen. Vielerorts klettern die Temperaturen knapp unter 30° C, in Thessalien sogar darüber. Die Wassertemperaturen halten sich in der Ägäis bei angenehmen 24° C, im Ionischen Meer erreichen sie sogar 27° C.

Attika (Athen/Piräus): In der Hauptstadtregion dominiert blauer Himmel. Höchsttemperaturen bis 29°C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Überwiegend sonnig, einige Wolken bilden sich ab den Mittagsstunden. Die Temperaturen klettern auf 28° C. In Westmakedonien wird es drei bis vier Grad kühler.

Mittel- und Westgriechenland: Ab Mittag verdichten sich die Wolken über Epirus sowie über den Ionischen Inseln. Dort sind lokale Niederschläge möglich. Das Quecksilber steigt auf knapp 30° C. in Epirus wird es drei bis vier Grad kühler.

Peloponnes: Freundliches Wetter überwiegt, und nur wenige Wolken stören den blauen Himmel. Temperaturen zwischen 26° C und 29° C (im Süden).

Ionische Inseln: Die Wolken verdichten sich ab Mittag und der Griechische Wetterdienst EMY erwartet lokale Niederschläge. Temperaturen um die 26° C.

Ägäis: Es ist durchwegs sonnig, nur auf Kreta ziehen hin und wieder Wolken auf. Temperaturen zwischen 26° C und 29° C (Nordkreta, Rhodos).

(Griechenland Zeitung / rs)

Archivfoto (© GZ / jh; das Foto zeigt den Hafen von Iraklia)

Freigegeben in Wetter

Zu einer weiteren Tragödie kam es am Sonntag im Flüchtlingslager Moria auf der Ägäis-Insel Lesbos. Zeitgleich waren dort zwei Brände ausgebrochen, dabei kamen mindestens zwei Menschen ums Leben: eine Frau mit ihrem Baby.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 20. September 2019 11:02

Niederschlag zum Klimatag

Heute (20.9.) ziehen von Nordwesten kommend Regenwolken über Griechenland, die sich besonders am Nachmittag auf der Peleponnes „entladen“ können. Es ist durchweg bewölkt, blauer Himmel ist nur auf den Inseln der südlichen Ägäis zu erwarten. Die Temperaturen sinken unter 30° C. Am Wochenende kann es im Osten und Süden regnen. Besserung am Sonntag. Die Höchstwerte bewegen sich bis auf den Dodekanes unter 25° C.

Freigegeben in Wetter
Samstag, 21. September 2019 11:00

Bilderbuchboote auf Skiathos

Die Sporadeninsel Skiathos ist immer eine Reise wert. Wer nach dem Strand noch eine Ausstellung mit einer griechischen Thematik besuchen will, kann das noch bis Ende September tun

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 11. September 2019 09:56

Frischer Altweibersommer in Hellas

Es tut sich nicht viel, das Wetter ist stabil, und es kommt einem das Wort Altweibersommer in den Sinn. Heute wird es wieder überwiegend heiter, Niederschläge sowie Gewitter erwartet der Griechische Wetterdienst EMY nur im Westen, Thessalien und Makedonien.

Attika (Athen/Piräus): Schöner Sommertag mit viel Sonne und einigen Wolken ab Mittag. Schwache bis mäßige Nordwinde. Höchstwerte bis 32° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Die Bewölkung nimmt im Laufe des Tages zu und bringt lokale Niederschläge ab den Mittagsstunden. In West- und Zentral-Makedonien kann es generell immer wieder zu Regenfällen, aber auch Gewittern kommen. Temperaturen: bis 32° C.

Mittel- und Westgriechenland: EMY sagt für den nördlichen Bereich dieser Region vereinzelte Regenfälle und Gewitter voraus, im Süden lokale Niederschläge v. a. im Gebirge. Am Abend beruhigt sich die Lage. Temperaturen: bis 33° C; in Epirus drei bis vier Grad kühler.

Peloponnes: Geringe Bewölkung vor allem im Landesinneren, gegen Abend hellt es aber zunehmend auf. Hin und wieder einige Tropfen in den Bergregionen. Das Quecksilber bewegt sich durchschnittlich um die 30° C.

Ionische Inseln: Der Tag startet mit relativ dichter Bewölkung, die aber schrittweise verschwindet. Eventuell tröpfelt es auf Kefalonia. Höchstwerte: etwa 28° C.

Ägäis: Allgemein heiter und nur lokale Bewölkung. Temperaturen meist knapp unter 30° C. Die Winde wehen aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von bis zu 6.

(Griechenland Zeitung / rs)

Unser Archivfoto (© Griechenland Zeitung / Melissa Weyrich) entstand auf Akrokorinth.

Freigegeben in Wetter
Seite 1 von 47