Dienstag, 02. April 2019 11:53

Meine neue Heimat Epirus (Teil 2)

Vielfalt und Exotik im Tzoumerkagebirge

Die wohl imposanteste Gebirgskette des Pindos ist das Tzoumerkagebirge. Umgeben von den Flüssen Arachthos, Aspropotamos, Acheloos und zahlreichen Wildflüssen, beeindruckt das Tzoumerkagebirge mit wilder, natürlicher Schönheit und einer Vielfalt der Fauna und Flora.

Freigegeben in Leser-Geschichten
Griechenland/Athen. Der Staatsrat, Griechenlands höchstes Verwaltungsgericht, hat für die Ausweitung des Naturschutzes auf dem Hymettos-Massiv östlich von Athen grünes Licht gegeben. Das entsprechende Gesetz und das Präsidialdekret des Umweltministeriums seinen verfassungskonform. Damit kann die absolute Schutzzone des Berges um 25 % bis an den Stadtrand von Großathen und an den Rand der hinter dem Berg liegenden Gemeinden Ostattikas ausgeweitet und vor weiterer Bebauung geschützt werden. Darüber hinaus sieht das Dekret die Schaffung von zwei Großparks von 200 Hektar in Goudi und 100 Hektar in Ilissia nach dem Vorbild des Parks auf dem früheren Flughafengelände Hellenikon vor.
Freigegeben in Politik